Einsteigen - losfahren - den Urlaub im
Ferienhäuschen auf Rädern genießen!

Unsere Empfehlungen für Camping- und Stellplätze

Nachfolgend möchten wir Ihnen gerne unsere eigenen Erfahrungen von schönen Camping- und Stellplätzen weitergeben.


Deutschland:

1.) Campingplatz "Zum neuen Mühlchen" in Dietz an der Lahn (www.camping-in-diez.de)

     Es ist ein kleiner und ruhiger Platz direkt an der Lahn. Wenn Sie Glück haben wie wir, können Sie in der ersten        Reihe direkt an der Lahn stehen. Das ist besonders schön, wenn Sie morgens aus Ihrem Wohnmobil steigen und      direkt vor sich den kleinen romantischen Fluss haben.

     Der Campingplatz ist sehr einfach gehalten, dafür jedoch Natur pur. Den Platzwart haben wir als sehr zuvor-          kommend und unkompliziert erlebt. So hatten wir z.B. keinen Platz zuvor gebucht, standen daher am ersten          Tag in der zweiten Reihe und er kam von sich aus auf uns zu und bot uns für die Folgetage einen Platz in erster      Reihe an.

      Aufgrund des sehr schönen naturgegebenen Umfeldes ist der TV-Empfang eigentlich nicht möglich. Mit unser-         em Wohnmobil und seiner Ausstattung gab es hierbei jedoch keine Probleme. Wir haben eine DVB-T2-Antenne       mit einem Freenet-Modul an Bord, was den ungestörten TV-Empfang ermöglichte. Ebenso über den eigenen           Hotspot des Handys hatten wir auch Zugang zu Netflix, etc.


  Italien:

1.) Campingplatz "Fleiola" am Lago di Cadonazzo" in der italienischen Provinz Trient                                                    (https://www.campingfleiola.it)                                                                                                                          Möchten Sie wegen des angenehmen Klimas in der Gegend vom Garda-See Urlaub machen, legen aber keinen        Wert auf Massentourismus oder große Campingplätze? Legen Sie zudem noch Wert auf den uneingeschränkten        Zugang zum Wasser? Dann sind Sie auf diesem Campingplatz genau richtig.

     Er ist relativ klein und überschaubar und hat sogar seinen eigenen Privatstrand. Am Strand können Sie tags-          über das klare Gebirgswasser genießen und sind aber auch sofort bei Ihrem Wohnmobil, wenn der Hunger oder      Durst mal zuschlägt. Zudem können Sie die Abende bei einem Gläschen Wein (Bier ist natürlich auch erlaubt...)      direkt am Wasser genießen. Besonders schön wird das vor allem, wenn man Glück hat und einen Stellplatz in          erster Reihe, also direkt am Wasser bekommt.

     Insgesamt ist der Campingplatz sehr gepflegt, dazu gehören auch die sanitären Einrichtungen. Es gibt ein              kleines Lädchen, um zumindest ein paar Kleinigkeiten und/oder Brot und Brötchen morgens einkaufen zu                können. Dem angegliedert ist im Übrigen eine kleine Bar. Abends zwischen 18:00 und 20:00 Uhr ist zudem            eine mobile Pizzaria auf dem Platz, welche Pizzen, etc. anbietet.

     WLAN ist genauso vorhanden, wie an jedem Platz eine Strom-/ und Wassersäule. An der Säule befindet sich            zudem noch ein Zugang zur Grauwasserentsorgung.     


Anrufen
Email